· 

Blaue Plakette, Schnee von gestern !

Wenn Ihr noch eine blaue Prüfplakette auf dem Kennzeichen Eures Fahrzeuges haben solltet,

dann müsst Ihr so bald wie möglich zur Haupt- und Abgasuntersuchung (HU/AU).

Seit Jahresbeginn sind die blauen Plaketten mit der Zahl (14) in der Mitte ungültig.

 

Bei einer Überschreitung des HU-Termins wird zwar nicht mehr wie früher zurückdatiert, doch bei einer Überziehung von mehr als zwei Monaten steht eine vertiefte Hauptuntersuchung an, die mit höheren Kosten verbunden ist. Zudem müsst Ihr mit einer Verwarnung oder einem Bußgeld rechnen. Bei zwei Monaten werden 15,00 € fällig, nach vier Monaten sind es 25,00 € und nach acht Monaten 60,00 € sowie ein Punkt in Flensburg. Es droht dann auch noch der Verlust des Versicherungsschutzes.

Quelle: Newspress.de/jri