· 

Wissenswertes über den AGR/EGR Kühler

Motorschaden
EGR-Kühler

Da wir es in den letzten Tagen mit einem defektem EGR-Kühler eines Nissan Qashqai zu tun hatten möchten wir für Euch mal ein paar wichtige Infos über diese Motorkomponente zur Verfügung stellen:

Eine wichtiges Bauteil des Abgasrückführungssystems ist der AGR-Kühler. Ein AGR-Kühler ist ein flaschenähnliches Bauteil aus Edelstahl oder Aluminium mit mehreren Anschlüssen und Zuleitungen, durch welche heiße Abgase und Kühlflüssigkeit in den Kühler strömen. Nach der Abkühlung verlassen gekühlte Abgase den Kühler und werden – genau dosiert – der Verbrennung erneut zugeführt. Dadurch vermindern sich die Stickoxide, bereits bevor sie den Katalysator erreichen. Verbaut ist der Abgaskühler zwischen Abgas- und Ansaugkrümmer.

Mögliche Defekte an einem AGR/EGR-Kühler

Obwohl der AGR-Kühler kein Verschleißteil ist, kann es durch die extremen Temperaturschwankungen, die im Kühler auftreten, zu Defekten kommen. So kann es beispielsweise zur Bildung aggressiver Verbrennungsprodukte im Kühler kommen, die auf lange Sicht zu Undichtigkeiten führen. Diese treten übrigens aufgrund der hohen Temperaturen häufig auf der Abgasseite des Kühlers auf. Ein anderes Problem ergibt sich bei einem gerissenen AGR-Kühler. Bei einem solchen Defekt kann der Abgasdruck unkontrolliert entweichen und steht daher dem Turbolader nicht mehr zur Verfügung. Die Folge ist ein fehlender Ladedruck.

Symptome eines undichten AGR/EGR-Kühlers

Symptom für einen undichten AGR-Kühler kann der schleichende Verlust des Kühlmittels mit einer erhöhten Motortemperatur sein. Ein solcher Verlust bleibt zunächst oft unbemerkt, weil bei laufendem Motor der Abgasgegendruck höher ist als der Druck im Kühlsystem. Wird der Motor abgestellt, lässt der Druck nach und die Kühlflüssigkeit entweicht in den Motor. Beim erneuten Starten des Wagens kommt es dann zu sogenannten „Wasserschlägen“, die letztlich Kolben, Pleuel und Zylinder stark schädigen können.

Fazit:  Wer an seinem Diesel immer wieder mal den Kühlwasserstand korrigieren muss, sollte vielleicht mal seine Werkstatt aufsuchen um einem drohendem Motorschaden zuvor zu kommen !


Kommentar schreiben

Kommentare: 0